Montag, 8. Dezember 2014

Anne Spiegel: Kinder haben Rechte

Anne Spiegel berichtet über einen Besuch in einer grundschule und das große Engamenten der Kinder für "Kinderrechte"

Am Donnerstag, den 27. November war ich an der Grundschule in Römerberg-Berghausen, um dort selbstentworfene Plakate der Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a zum Thema "Kinderrechte" entgegenzunehmen.

(c) Younicef.de
Die Aktion entstand im Rahmen eines Projekttages mit zwei engagierten UNICEF-Frauen, die mit den Schülerinnen und Schülern über die Situation von Kindern in anderen Ländern der Welt gesprochen haben.
Ich war beeindruckt und gerührt, wie intensiv und kreativ sich die Klasse mit dem Thema "Kinderrechte" auseinandergesetzt hatte. Sie präsentierten mir in Kleingruppen ihre mit Stichpunkten, Zeichnungen und Fotos versehenen Plakate und forderten darauf unter anderem das Recht auf Bildung, auf Gesundheit, eine saubere Umwelt und gute Ernährung.

Im Anschluss an die Plakatpräsentation haben wir über die Rechte und Wünsche von Kindern in Römerberg gesprochen. Es wurden mehr und größere Spielplätze angesprochen sowie mehr Mülleimer, damit der Müll nicht einfach achtlos weggeworfen wird. Die reflektierte und klare Formulierung der Wünsche haben mich sehr beeindruckt. Die Klasse forderte von mir als Abgeordnete, dass ich die Wünsche und Rechte von Kindern in meiner alltäglichen Arbeit stärker berücksichtige - Recht haben sie! Kommende Woche werde ich die Plakate der Kinderministerin Irene Alt überreichen, um die Wünsche weiterzutragen.

Mir ist es wichtig, als Abgeordnete auch immer im Blick zu haben, welche Perspektive junge und auch ganz junge Menschen auf ihre Lebensumstände haben, welche Sorgen, Ideen und Wünsche sie haben und wie wir diese in unserer Arbeit in der Politik berücksichtigen können. Wir haben dann zusammen schnell erkannt: mit mehr Spielplätzen alleine ist es nicht getan, sie müssen auch so gestaltet sein, dass für jede Altersgruppe Spielmöglichkeiten gegeben sind und sie brauchen auch genügend Mülleimer, denn ein zugemüllter Spielplatz macht niemandem Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar posten